05.jpg
     
   

Öffnungszeiten

  Montag:  8.00 - 12.00 u. 14.00 - 17.00 Uhr 
  Dienstag: 8.00 - 12.00 Uhr
  Mittwoch:  8.00 - 13.00 Uhr
  Donnerstag:   8.00 - 12.00 u. 14.00 - 18.00 Uhr
  Freitag:  8.00 - 12.00 Uhr

Grusswort der 1. Bürgermeisterin

Feli1Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Gemeinde Polling!

Ich freue mich, dass Sie auf Ihrer Reise durch das world wide web bei www.polling.de angekommen sind und lade Sie ein, sich über die vielfältigen Aktivitäten, Angebote und Einrichtungen in unserer Gemeinde zu informieren.

Persönlich erreichen Sie mich im Rathaus Polling am 2. und 4. Montag im Monat von 18.00 bis 20.00 Uhr und jeden Dienstag von 9.00 bis 11.00 Uhr.

Weiterlesen

Aus dem Rathaus:

Standesamt: 

Wegen einer Fortbildung ist das Standesamt

am Mittwoch, den 7. Dezember geschlossen.

 

 

 

Nächster Kulturtag am 24.06.2017!

Einladung zum 1. Vorgespräch am 29.11.2016, 19:00 Uhr

Nachdem die ersten beiden überwältigende Erfolge waren, hat sich eine große Mehrheit der damals Beteiligten dafür ausgesprochen, die Pollinger Kulturtage in einem Rhythmus von 2 Jahren zu wiederholen.

Die Gemeinde bittet nun alle Kulturträger aus Polling, Etting und Oderding zu einem ersten Vorgespräch.

Wir treffen uns am Dienstag, dem 29.11.2016, um 19:00 Uhr
im Sitzungssaal des Rathauses.

Herzlich willkommen sind uns alle, die sich mit ihrem laufenden Kulturangebot beteiligen, aber auch diejenigen, die eine gute Idee nur einmalig am Kulturtag präsentieren wollen.

Vogelgrippe (Geflügelpest)

Aufgrund der derzeitigen Gefährdungssituation mit steigenden Fallzahlen wird auf Anordnung des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz in Bayern ab sofort eine allgemeine Stallpflicht für Haus- und Nutzgeflügel zu präventiven Zwecken angeordnet.
Somit gilt auch im Landkreis Weilheim Schongau ab heute eine allgemeine Stallpflicht für Haus- und Nutzgeflügel für zunächst unbestimmte Zeit.
Aktuell sind in mehreren Landkreisen in Bayern Vogelgrippefälle vom Typ H5N8 bestätigt. In Weilheim-Schongau konnte bisher kein Fall von Vogelgrippe nachgewiesen werden. Eine Ente aus Hohenpeissenberg konnte vielmehr negativ auf aviäre Influenza getestet werden. Weitere Verdachtsfälle werden am Friedrich-Löffler-Institut abgeklärt. Die bisherige, lokale Aufstallungspflicht um den Ammersee und den Starnberger See gilt nun für den ganzen Landkreis. Diese Verpflichtung wird in Form einer Allgemeinverfügung umgesetzt. Der Geflügelhalter wird nicht einzeln informiert.
Die Stallpflicht gilt sowohl für gewerbsmäßige Geflügelhalter als auch für Züchter und Privatpersonen, die Geflügel halten. Um den bestmöglichen Schutz für das Hausgeflügel zu erhalten, werden auch öffentliche Geflügelmärkte, Ausstellungen und ähnlichen Veranstaltungen reglementiert.
Für den Menschen ist das Virus nach derzeitigen Erkenntnissen ungefährlich.
Aktuelle Informationen und Fallzahlen zur Vogelgrippe in Bayern bietet das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit unter www.lgl.bayern.de.

Hier ein Hinweis zum Einsammeln verendeter Wildvögel.

Die darin enthaltenen Hinweise zum Arbeitsschutz wurden zwischen dem Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, dem Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz und dem Referat 34 (Chemikaliensicherheit, Stofflicher Gefahren- und Verbraucherschutz) abgestimmt.

Über die im Umgang mit Tierkadavern erforderlichen „normalen“ Hygieneregeln sind vorerst keine weitergehenden Hygienemaßnahmen ( wie z.B. Atem- und Augenschutz) erforderlich.

 

Kinderkino im Dezember

Kinderkino1216

Gemeinderatssitzung

Nächste Gemeinderatssitzung am Donnerstag, den 15.12.2016 um 19.30 Uhr im Rathaus im Sitzungssaal.

Hier demnächst die Tagesordnung!

Bürgerversammlung 2016

Hier finden Sie die Präsentation zur Bürgerversammlung am 14.11.16, in Ergänzung dazu noch einige aktuelle Zahlen aus der Gemeinde:

3476 Einwohner

22 Geburten

18 Hochzeiten, 1 Lebenspartnerschaft

34 Sterbefälle Gemeindebürger, 107 Sterbefälle stationäres Hospiz

Pro Kopf Verschuldung Gemeinde Polling 12/15: 461€

Pro Kopf Verschuldung Gemeinde Polling 12/16: 425€ (Bayern gesamt 860€)